2006. Januar

 

Raimund

Gerne erinnern sich die Teilnehmer unserer Fahrt vom 22. August 2005 nach Temeswar/Rumänien, an die schöne Stadt, das tolle Programm im AMG-Haus des Demokratischen Forums der Deutschen (DFDT) und die herzliche Atmosphäre in der das alles stattfand, was zu einer spontanen Freundschaft zwischen den Gruppen des DFDT und der des IDV führte (siehe Pavillon Sept. 2005).
Im Rahmen des dargebotenen schönen Programms mit Tanz und Gesang, fiel die beeindruckende, unter die Haut gehende Stimme eines jungen Mannes auf. Es war die Stimme von Raimund Slatina, die trotz seines schweren Schicksals von einer tief ins Herz gehenden Wärme ist.
Raimund wurde am 25.11.1969 blind geboren, seine deutschen Eltern ließen ihn einfach bei seiner Großmutter zurück. Als diese verstarb, nahm man ihn ins Altenheim des DFDT auf, um so sein Überleben zu sichern. Als auffiel welche wunderbare Stimme Raimund hat, suchte und fand man eine Mentorin, die ihn in seiner Gesangsausbildung unterstützte. Alles lief wunderbar bis das Schicksal ihm wieder eine schwere Niederlage bereitete, als seine Mentorin unverhofft starb. Damit schwand für ihn die Hoffnung, auf sein großes Lebensziel, seinen Traum, einmal eine eigene Musik-CD zu machen.
Als das Schicksal Raimunds beim Oktober- Stammtischtreffen des IDV bekannt wurde, sammelte man spontan für ihn 40.000 Forint, die inzwischen auf einem Sonderkonto für Raimund in Temeswar bereit liegen. Jetzt kann er wieder hoffen, weil Geld aber auch menschliche Unterstützung da sind.
Hinsichtlich der technischen Aufnahmemöglichkeiten besteht schon eine Zusage von Radio Temeswar. Jetzt wird dringend eine Mentorin/Mentor gesucht, damit Raimund zu Weihnachten 2006 seine erste CD herausgeben kann. Das ist jetzt sein Ziel, das ihm Hoffnung und seinem Leben einen neuen Inhalt gibt.
Schön wäre, nein, schön ist, wenn wir zu Weihnachten 2006 seine Stimme, seine Lieder von seiner CD hören.
Wer Raimund unterstützen möchte, kann auf folgendes, für ihn in Deutschland eingerichtetes (weil es für viele einfacher ist) Spendenkonto einzahlen/überweisen. Das Konto wird von der Kassiererin und den Revisoren des IDV überwacht und kontrolliert:

Bitte Einzahlungen/Überweisungen an: Raiffeisenbank Altdorf- Feucht eG / BLZ: 760 694 40
Kontonummer: 100 433 381 Verwendungszweck: Raimund
Es ist ein Konto von Rudi Kastner speziell für diesen Zweck eingerichtet.