2006. Januar

 

Deutschsprachige Weihnachtsfeier in Kiskunhalas
IDV-Stammtisch im Dezember

Der ordentliche Stammtisch des IDV’s wurde diesmal mit einer wunderschönen Weihnachtsfeier verbunden. Die Mitglieder bemühten sich in dem großen Raum der Sóstói Csárda eine weihnachtliche Stimmung zu zaubern, was wirklich wunderbar gelungen ist. Die Gäste wurden -dank Rudi Kastner- mit originalen Nürnberger Lebkuchen und Marzipanstollen erwartet.
Zum Programmbeginn war der große Saal voll mit Eltern, Kindern und Interessenten. Alle wurden von Dr. Árpád Schindler und von Rudi Kastner begrüßt. In ihren Begrüßungsworten freuten sich besonders auf die zahlreichen Kinder, da Weihnachten ohne Kinder unvorstellbar ist.
Das Programm wurde von den kleinsten Mäusen aus dem Bóbita Kindergarten mit deutschsprachigen Spielen und Liedern eröffnet.
Es folgten drei junge Musikerinnen, die die Zuschauer mit ihren geflöteten Jingle Bells verzauberten. Nach Jingle Bells kamen alle in eine andere Welt; man konnte die Geburt des kleinen Jesus Christus in der Vorführung der Kinder der Kiskunhalaser Oberstädtischen Grundschule (Felsõvárosi Általános Iskola) anschauen.
Dieses deutsche Krippenspiel berührte alle Herzen; Überraschung, Freude und Stolz spiegelten sich in den Zügen der Zuschauer. Es ist immer großartig, so ein niveauvolles Programm zu sehen, besonders wenn es von Kindern vorgeführt wird.
Es ist kein Wunder, dass die Kleinen mit diesem schönen Programm auch die versprochene Überraschung hervorlockten: der bayrische Nikolaus kam an diesem Abend zu ihnen. Er brachte sogar seinen Sack mit, um ihnen Süßigkeiten schenken zu können. Der schöne Abend setzte mit dem Abendessen fort; der IDV Bács- Kiskun und die örtliche Deutsche Minderheitsverwaltung luden alle Anwesenden auf eine Gulaschsuppe ein, bei der alle noch lange unterhielten.
V.M.