2006. April

 

Deutscher Filmklub in Soltvadkert

Es ist schon zur Tradition geworden, dass im Soltvadkerter Stadtkino von Jahr zu Jahr Anfang März die Frühlingsfilmwoche veranstaltet wird. In ihrem Rahmen werden nicht nur ungarischsprachige, sondern auch englisch- und deutschsprachige Filme gespielt. Der diesjährige deutsche Film - Das fliegende Klassenzimmer basierend auf dem Roman von Erich Kästner - wurde von der örtlichen Deutschen Selbstverwaltung gesponsort. Vor der Filmaufführung wurde ein Deutschunterricht vom Kulturhausdirektor Lajos Káposzta abgehalten, an dem etwa 70 Kinder teilnahmen. In dieser außerordentlichen Deutschstunde wurde der Wortschatz des Filmes gelernt, der ein Tag vorher von den DeutschlehreInnen anhand des Filmes zusammengestellt worden war. Mit der Hilfe der ausgedruckten und verteilten Blätter konnten die Schüler den Film wahrscheinlich besser verstehen. Diejenigen, die einen Aufsatz innerhalb von zwei Wochen schreiben und ihn im Kino abgeben, bekommen nach einer erfolgreichen "Prüfung" je eine gratis Kinokarte von der Stadt Soltvadkert. K. L.