Lassen Sie sich für unseren Newsletter registrieren
  FOTO DES MONATS
  FRAGE DES MONATS
  ARTIKEL DES MONATS
  WICHTIGE LINKS
www.malev.hu
www.budapester.hu
www.pesterlloyd.net
  WÄHRUNGSRECHNER
 STATISTIK

Pavillon - Archiv

„Opferstatuen”

Der Pavillon schrieb über einen ungalublichen Statuendiebstahl in Kiskunhalas, der im Frühling passierte. Die Stücke der Statue wurden in der Nähe der Stadt in einem Kanal gefunden, ob sie renoviert werden können, ist noch immer ungewiss.
Jetzt sind erneut Statuen Opfer von Vandalen geworden. Kürzlich wurden gegen 8 Uhr morgens vor der Kiskunhalaser Katholischen Kirche zwei mehrere hundert Jahre alte Heiligenstatuen demoliert. Die Marienstatue wurde in Stücke zerbrochen, mit ihrem Kopf versuchten die Täter die Krone der anderen Statue abzuschlagen. 

Die Statuen der Kirche wurden vor kurzem aus Spenden der Gläubigen für mehrere Millionen Forint renoviert. Die Vandalen verursachten jetzt Schäden von über einer Million Forint. Ob die zerstückelte Statue überhaupt renoviert werden kann, ist zweifelhaft.
Die Kiskunhalaser Polizei sucht die Täter bzw. Augenzeugen, die ihre Arbeit unterstützen können. Wenn Sie etwas gesehen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Polizei auf. (77/423-255, 107)
 
V.M.
 
Kommentar der Chefredakteurin
 
Ich bin bestürzt, welche Zerstörungswut in uns Menschen, in den Bürgern einer Stadt, in den Menschen der Welt liegt! Unvorstellbar, dass diese Statuen vor der Kirche jemanden stören konnten! Sie standen seit mehreren Jahrhunderten auf ihrem Platz. Es scheint, dass Vandalismus, Boshaftigkeit und Ziellosigkeit auch unsere Stadt erreicht haben. Ich mag mir einfach nicht vorstellen, dass Menschen, die normal denken und fühlen, eine solche Tat begehen können. Es ist eine Schande für die Stadt, dass ihre Bürger die Traditionen, die Kirche, die Schönheit, die Bestrebungen, in einer schönen Stadt zu leben, nicht unterstützen und ehren können. Wie tief können Menschen noch sinken?
 
Viktoria Molnar

2005-2007

2007/02

 weiter >> 


2007/08

 weiter >> 


2007/01

 weiter >> 


2007/09

 weiter >> 


2007/03

 weiter >> 


2007/07

 weiter >> 


2007/06

 weiter >> 


2007/05

 weiter >> 


2007/04

 weiter >> 


2006/02

 weiter >> 


2006/11

 weiter >> 


2006/08

 weiter >> 


2006/01

 weiter >> 


2006/10

 weiter >> 


2006/12

 weiter >> 


2006/09

 weiter >> 


2006/03

 weiter >> 


2006/07

 weiter >> 


2006/06

 weiter >> 


2006/05

 weiter >> 


2006/04

 weiter >> 


2005/11

 weiter >> 


2005/08

 weiter >> 


2005/10

 weiter >> 


2005/12

 weiter >> 


2005/09

 weiter >> 


2005/07

 weiter >> 


2005/06

 weiter >> 


 
DEUTSCHSPRACHIGER STAMMTISCH